Nachbarschaftsilfen

Was sind Nachbarschaftshilfen?

"Nichtorganisierte Nachbarschaftshilfe"
In den meisten Gemeinden und Ortsteilen helfen sich die Menschen von jeher gegenseitig. Dies ist eine besondere Stärke unserer ländlich geprägten Region.

"Organisierte" Nachbarschaftshilfe
Vielerorts entstehen auch fester organisierte Angebote.
Bürgerschaftlich organisierte Nachbarschaftshilfen haben einen verbindlichen organisatorischen Rahmen und richten sich an alle Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde bzw. im Stadtteil.

Häufigste Organisationsformen sind: Vereine, kommunale oder kirchliche Trägerschaften

Beispiele für organisierte Nachbarschaftshilfen sind:

  • Besuchsdienste
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Einkaufsservice
  • Bring- und Abholdienste
  • Fahr- und Begleitdienste
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Hilfe im Garten oder beim Winterdienst
  • Kleine handwerkliche Hilfen
  • Organisation von (regelmäßigen) Treffs, Vorträgen oder Ausflügen
  • Anlaufstelle für Beratung und Information zum Thema Älterwerden

Nachbarschaftshilfen im Landkreis Bad Kissingen:


Sie kennen weitere Angebote der Nachbarschaftshilfe?

Dann teilen Sie uns dies bitte mit!